Der Winter wurde schwächer und schwächer, aber noch lag reichlich Schnee und hielt den Clan von größeren Unternehmungen ab.

Bei einem ersten Training maßen sich Männer und Weiber im Bogenschießen miteinander und um die langsam unruhig werdenen Krieger bei Laune zu halten, gab es für den Trainingsbesten einen Preis: Eine fettes Tarskferkel, von dem Lovis hoffte, dass es bald schon über dem Feuer seine Runden drehen und braun und kross braten würde.

training_012
Sigurds Augen ruhen auf jedem Schützen
training_008
Weiber zuerst: Lulah, Händlerin vom Clan der Vakur
training_010
Rebekka, Helvegen Blut
training_009
von links: Arne, Ramsay, Saphira
training_011
Yngvar tritt in letzter Ehn an
training_006
Yoric voll konzentriert
training_005
Sjard, der Außenseiter

Sieg und  Ferkel davon trug dann Sjard, der bisher wenig ernst genommen worden war, seit er mit einem gußeisernen Pfannenschlag nicht nur sein Gedächtnis, sondern auch ein gerüttelt Maß an Reputation verloren hatte. Nun aber hatte er sich Respekt zurückerobert und wird fortan von vielen Sjard Bogenhand gerufen.

training_013
Siegerehrung: Sjard, Lovis, Ferkelchen vorn
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s