Es war kaum Zeit vergangen, als ein Jarl aus den Nördlichen Wäldern in Helvegen davon berichtete, dass Belnend einen Krieg gegen den Norden vorbereitete. Als sei das nicht schon berunruhigend genug, ließ er sie auch noch wissen, dass Helvegen als erstes überrannt werden sollte. Auch die Lösung hatte er schon bei der Hand, nämlich Belnend anzugreifen, bevor der Kommandant mit seinen Kriegern ausrücken konnte.

Da Sigurd nicht zugegen war, erbat man sich Bedenkzeit. Noch am gleichen Tag sandte man Späher nach Belnend um herauszufinden, ob das Vorgebrachte der Wahrheit entsprach. Wie es schon auf Chrysos der Fall gewesen war, waren die Späher gerade ausgerückt, als man schon zum Angriff auf Belnend blies und da außerdem eine Gefährtenschaft geschlossen werden sollte, die von langer Hand vorbereitet worden war, zog Helvegen nicht mit in diese eilige Schlacht.

neuigkeiten_001
Späher werden ausgesandt

Sigurds Skepsis bezog sich vor allem auf die Verluste, die der Kommandant von Belnend in der Schlacht um Chrysos erlitten haben musste und selbst eine mittelgroße, zentralgoreanische Stadt wie Belnend konnte nicht die Mittel für gleich mehrere Krieger hintereinander aus dem Ärmel schütteln. Belnend würde eine Weile brauchen sich erneut zu rüsten und nicht so dumm sein sich überstürzt in einen Krieg auf feindliches Gebiet mit dem gesamten Norden zu stürzen. Die Zeit würde zeigen, ob die Einschätzung Helvegens sich als richtig erweisen würde.

Zur Besiegelung der Gefährtenschaft vor den Göttern war Arcturus, der Runenpriester aus Uppsala angereist. Lange, sehr lange hatten Cortie und Saphira auf diesen Moment warten müssen, doch alles Ausharren wurden letztlich reich belohnt mit einem besonders schönen Ritual auf dem Runenberg und einer ausgelassenen Feier im Anschluss.

(Die Weiber von Helvegen beim rituellen Baden vor der zu schließenden Gefährtenschaft)

(Die Gefährtenschaft wird geschlossen vor den Göttern)

FC_023
Festschmaus in der Halle
FC_030
Ausgelassene Stimmung und Tanz einer Bond

Merken

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s